zum Seitenanfang
transparent

Fuerteventura – eine Vulkaninsel mit Traumstränden

Spanien
von TUI Deutschland GmbH
erstellt am
07.07.2016

sharePrint
ESP0414 PdSotavento 001
transparent


reisebericht fuerte3
reiserbericht fuerte1
reisebericht fuerte2
reisebericht fuerte
mehr Bilder

Fuerteventura – eine Vulkaninsel mit Traumstränden

Im Jahr 2013 flog ich das erste Mal auf die kanarische Insel Fuerteventura. Schon vorab wurde mir berichtet, dass Fuerte eine eher karge Insel mit wenig grüner Landschaft und viel braunem Gestein sein soll. Dies konnte ich zunächst auf dem Weg vom Flughafen, der sich nur wenig außerhalb der Hauptstadt Puerto del Rosario befindet, zum Hotel, welches im Ort Esquinzo nahe Jandia war, bestätigen. Die Straße führte zunächst an der Ostküste entlang, an der man die ruhige Seite des Atlantiks erlebt. Das Wasser an der Ostküste ist zwar kalt, aber für atlantische Verhältnisse fast immer ruhig und lädt deshalb gerade an warmen Sommertagen zum Baden ein. Auch Surfanfänger und Katamaranliebhaber sind an der ruhigeren Ostküste bestens aufgehoben. Die berühmte Surfschule von René Egli befindet sich an der Costa Calma (spanisch = ‚ruhige Küste‘), einem kilometerlangen, goldgelben Küstenabschnitt mit gigantischer Breite. Hier finden auch die jährlichen Surfworldcups von Juni bis August, den windigsten Monaten auf Fuerte, statt. Zahlreiche Hotels und ein großer Tierpark sind ebenfalls an der Costa Calma zu finden, die deswegen ein beliebter Ferienort geworden ist. Die Transferzeit zum Flughafen beträgt nur ca. 1 Stunde, was den Ort gerade für Familien mit kleinen Kindern noch beliebter und zugänglicher macht.

Nachdem der TUI Reisebus an der Costa Calma vorbei fuhr, führte die Straße ins Innere der Insel, über die sogenannten Elefantenhügel, die deshalb so heißen, weil sie eine grau-braune Oberfläche haben und wie Elefantenrücken aussehen. Sie sind deshalb keine spitzen Berge, sondern seichte und sanfte Hügel. Erst kurz vor dem kleinen Ort Esquinzo, der lediglich aus einer Apotheke, einem Minimarkt und einer Bank besteht, führt die Straße wieder an die Küste.

Nach 1,5 Stunden Transferzeit kam ich endlich am ROBINSON Club Esquinzo Playa an, in dem ich ein knappes halbes Jahr gearbeitet und gewohnt habe.

Über dieses halbe Jahr hat sich mein Bild von Fuerteventura stark geändert. Die vermeintlich karge und vegetationsarme Insel hat nämlich viele atemberaubende und außergewöhnliche Orte zu bieten, die mir bis heute unvergesslich geblieben sind.

Da wäre zum Beispiel der kleine Ort Cofete, am südlichsten Teil der Westküste, die im Gegensatz zu der Ostküste wesentlich rauer ist und an der absolutes Badeverbot wegen hoher Wellen und starker Strömungen besteht. Cofete ist nur über eine steile und abenteuerliche Schotterpiste zu erreichen, welche wir mit einem Jeep und hohem Puls befahren haben. Freilaufende Esel und Ziegen versperren oft den Weg, hier ist Geduld gefragt. Kurz vor Cofete liegt eine kleine Aussichtsplattform mit Ferngläsern, auf der man absolute Ruhe genießen kann. Eine Stille wie dort habe ich nirgendwo mehr erlebt. Man schaut auf den riesigen Strand vor Cofete, die sagenumworbene Villa Winter, die in der NS Zeit angeblich Naziverbrechern als Schutz dienen sollte und heute von einem alten Mann und seiner Schwester bewohnt wird, und den wilden Atlantik mit sehr hohen Wellen und etlichen Schaumkronen. Und obwohl dieser Anblick so wild und bizarr aussieht, ist es an diesem Ort so friedlich und verlassen, dass ich dafür keinen Vergleich finde.

Ein weiterer Ort, der ganz anders, aber dennoch genauso zauberhaft ist, ist der Ort Ajuy mit seinen Piratenstränden. Im Gegensatz zur Ostküste oder auch zu Cofete, stand ich hier das erste Mal in meinem Leben an pechschwarzen Stränden. Dieser Anblick war zunächst ungewohnt, aber zur gleichen Zeit auch wunderschön. Der dunkle, schwarze Sand wurde umrahmt von ebenfalls dunklen, sehr bizarren Felsen und dem Meer, dessen tief blaue Farbe an diesem Strand besonders ins Auge stach. Die hohen Wellen machten einen regelrechten Lärm und der Ort versprüht etwas Wildes und Unbändiges, weshalb er auch – der Sage nach – ein Piratenstrand gewesen sein soll.

Ein ebenfalls gegensätzlicher Ort ist das kleine Bergdörfchen Betancuria. Es befindet sich mehr oder weniger inmitten der Insel im Gebirge und ist mit dem Auto zu erreichen. Es hat ein ursprüngliches und typisch spanisches Flair und ist im Grünen gelegen. Kleine Cafés und Restaurants locken die Touristen mit original kanarischen Ziegenkäse oder spanischem Wein. Alles ist sehr idyllisch und vom Massentourismus oder zahlreichen Souveniershops fehlt jede Spur.

So viele Orte fallen mir noch ein, die ich gerne noch beschreiben oder am liebsten wieder besuchen würde. Dies waren jedoch meine drei Lieblingsorte, die sehr unterschiedlich sind und dennoch das positive Bild, was ich nun von dieser kanarischen Vulkaninsel habe, stark geprägt haben.


flughafen duesseldorf
Für Sie geschrieben von
TUI
transparent +49 (0) 2 11 / 4 21 67 09
TUI Deutschland GmbH
Flughafenstraße 120
Reisemarkt Ebene 2
40474 Düsseldorf


Finden Sie
Ihre TUI in

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
176 x in Deutschland!
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 176 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4
World of TUI