zum Seitenanfang
transparent

Hakuna Matata auf Sansibar

Tansania
von TUI Stuttgart Flughafen
erstellt am
29.03.2016

sharePrint
copy1
transparent


africa-1098967 960 720
copy1
zanzibar-1258237 960 720
zanzibar-253862 960 720
mehr Bilder

Hakuna Matata auf Sansibar

Ein kleines Stück unberührtes Paradies, endlose weiße Sandstrände mit Palmen und türkisblaues Meer – wer stellt sich so nicht seinen perfekten Urlaub vor?! Ich hatte das große Glück, meinen letzten Urlaub direkt im Paradies, genauer auf der Gewürzinsel Sansibar zu verbringen. Sansibar gehört zu Afrika, genauer zu Tansania. Hierbei handelt es sich bei Sansibar um die vorgelagerte Insel Tansanias, mitten im Indischen Ozean. Anreisen kann man entweder direkt mit der Condor von Frankfurt aus, oder mit einigen Linienflügen, wie zum Beispiel der Oman Air über Muscat. Direkt als ich auf der Insel aus dem Flugzeug stieg, merkte ich, dass hier die Uhren anders ticken. Der Flughafen selbst ist winzig und man muss quasi direkt über das Rollfeld laufen, um zur kleinen „Ankunftshalle“ zu gelangen. Hier standen alle möglichen Koffer kreuz und quer in einem Raum und Angestellte halfen dann, den jeweiligen Koffer zu finden. Kaum kommt man dann aus dem Flughafengebäude wuselt es schon um einen herum. Sofort spürt man das afrikanische Lebensgefühl und natürlich auch die Wärme und Luftfeuchtigkeit. Die Menschen um einen herum sind sehr freundlich und man fühlt sich sofort willkommen. Auch der Transfer zum Hotel ist auf dieser Insel ein Erlebnis. Man fährt auf teilweise unbefestigten Wegen durch typische sansibarische Dörfer mit Hütten aus Lehm. Zudem sieht man bereits viel von der Landschaft. Überall sind Palmen und Blüten und es sieht einfach wunderschön aus. Die Hotellerie auf Sansibar ist durchweg eher hochwertig und so hat man in den Anlagen wirklich einen hohen Standard. Unser Hotel lag direkt an einem traumhaften Strandabschnitt. Am liebsten wäre ich gar nicht mehr aus dem Wasser. Man kann Schnorcheln und bei Ebbe interessante Wanderungen zu diversen Riffs machen. Hierbei lohnt es sich auf das Angebot der Massai, die am Strand entlang laufen, einzugehen, und sich von Ihnen herumführen zu lassen. So sieht man interessante Tiere und bekommt zudem Informationen. Sollte man sich dann noch einmal aufraffen, und den Strand verlassen wollen, so bietet sich ein Ausflug nach Stonetown an. Stonetown ist die kleine Hauptstadt Sansibars und ist UNESCO-Weltkulturerbe. Besonders sehenswert sind die verschiedenen Tore an den Gebäuden, da Sie noch aus der Zeit stammen, als Sansibar noch ein wichtiger Stützpunkt für den Handel war. So trifft man hier auf asiatische, orientalische und indische Einflüsse. Auch die Kultur der Insel ist von diesen Einflüssen geprägt. Zudem kann man den Palast des ehemaligen Sultans des Omans anschauen, der sich einst auf Sansibar ansiedelte. Nachdem man sich mit der Kultur der Insel beschäftigt hat, lohnt es sich, eine Gewürzplantage zu besichtigen und die verschiedenen Gerüche und Eindrücke mitzunehmen. Auf Sansibar findet man alle Gewürze – von Nelken über Vanille bis hin zu Zimt und Zitronengras. Einkaufen kann man diese Gewürze am besten auf dem Markt in Stonetown. Abschließend lohnt sich noch ein Besuch auf Jozani Island, wo man Meerwasserschildkröten und eine bestimmte Affenart sehen kann. Außerdem kann man auf der Insel toll tauchen. Besonders schön ist hierbei die Region um Mnemba Island, der Privatinsel von Bill Gates. Die Insel selbst darf man zwar nicht betreten, aber man kann Schnorchel Ausflüge zu den vorgelagerten Riffs machen. Insgesamt hat mich Sansibar einfach überwältigt. Traumhafte Strände, tolle Hotels, freundliche Menschen und viele Ausflugsmöglichkeiten. Ich finde, ein Urlaub auf Sansibar ist immer eine Empfehlung – egal ob eigenständig oder als krönender Abschluss einer Safari auf dem Festland.

Abschließen möchte ich mich dem wichtigsten Satz meines Urlaubes auf Sansibar:

Hakuna Matata! Alles in bester Ordnung.

Bilder: pixabay.com


teamfoto
Für Sie geschrieben von
Reiseverkehrskaufmann

transparent 07119484785
TUI Deutschland GmbH
Flughafenstrasse, Terminal 3, Ebene 3 + 4
Terminal 3 Ebene 3, Servicecounter 03R3323
70629 Stuttgart


Finden Sie
Ihre TUI in

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
176 x in Deutschland!
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 176 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4
World of TUI